AED- Lehrgänge

 

AED: Was ist das?

 

Ein automatisierter externer Defibrillator (AED) ist ein kleines, handliches Gerät, welches in einer Notsituation (plötzlicher Herztod) anhand einer Software den Herzrhytmus analysiert und danach entscheidet, ob ein elektrischer Schock (Defibrillation) notwendig ist.

Bei einem entsprechendem Ergebnis wird die Funktion freigegeben und durch den Ersthelfer ausgelöst.


AEDs sind durch ihre einfache Handhabung besonders für Ersthelfer gedacht, werden aber auch im professionellen Bereich häufig genutzt.

Je nach Bauart unterstützen AEDs den Helfer durch optische oder akustische Anweisungen.

Es gibt auch Varianten mit Darstellung einer EKG- Ableitung, die für den semi- professionellen Bereich gedacht sind.